Am 07.09.2020 trafen sich die Vertreter des APD, Volker Sasse und Maria Yaroschko, mit dem amtierenden Direktor des staatlichen Instituts für Agrarforschung „UkrAgroPromProduktivnosti“ (UAPP), Wolodymyr Ivchenko, sowie weiteren Mitarbeitern zu einem Gespräch über Reformbemühungen des Instituts. Wolodymyr Ivchenko informierte über die Aufgaben, die Organisation sowie die aktuellen Forschungsschwerpunkte des Institutes und verwies in diesem Zusammenhang auf die unzureichende Finanzierung. Mehr
Am 16.09.2020 fand an der Nationalen Universität für Natur- und Bioressourcen der Ukraine (NUBiP) am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften die offizielle Übergabe des Handbuches zur Modellierung mit AGMEMOD statt, welches von Frau Alla Chmil, Assistentin des APD und Promovendin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der NUBiP, als Leitfaden zur Anwendung des Modells und zur Verbesserung der Qualität der Ausbildung entwickelte wurde. Mehr
Am 16.09.2020 veranstaltete der APD mit Unterstützung des wissenschaftlich-methodischen Zentrums für Hochschul- und Berufsbildung eine Informationsveranstaltung zum Thema „Anforderungen an gute wissenschaftliche Arbeit: Neuere Entwicklungen und Erfordernisse der Agrarforschung in der Ukraine“. An dem Online-Treffen nahmen mehr als 70 Wissenschaftler, Lehrer und Experten der Agrarforschung aus verschiedenen Forschungs- und Hochschuleinrichtungen der Ukraine teil. Mehr
Am 26.08.2020 fand die zweite Sitzung der Arbeitsgruppe (AG) für ländliche Entwicklung statt, welche vom APD und mit Unterstützung des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Landwirtschaft der Ukraine (MWHL) initiiert wurde. Am Treffen nahmen mehr als 20 Experten teil, darunter Vertreter des MWHL, der regionalen und lokalen Verwaltungen, der Berufsverbände, Wissenschaftler, Berater und anderer Interessensgruppen. Mehr
Am 12.08.2020 hatte der APD zu einer weiteren Sitzung der Arbeitsgruppe „Konzept zur Reform der staatlichen Forstverwaltung und -bewirtschaftung in der Ukraine“ eingeladen. Vertreter der Werchowna Rada, der SAW, des Zentralkomitees der Forstgewerkschaft und unabhängige Forstexperten waren der Einladung gefolgt. Das zuständige Ministerium für Umweltschutz und Naturressourcen (MUNR) war leider nicht anwesend. Mehr
Bei einem Treffen mit dem stellv. Minister für Umweltschutz und Naturressourcen der Ukraine (MUNR), Bohdan Borukhovsky, am 25.08.2020, betonte Frank Müller, Agrarattaché der Deutschen Botschaft in Kiew, die aktuellen Fortschritte bei der Schaffung von forstpolitischen Grundlagen, insbesondere für die Nationale Waldinventur in der Ukraine. Volker Sasse, Leiter des APD, gab einen Überblick über die aktuellen Beratungsaktivitäten des APD. Mehr
Am 28.08.2020 hatte der APD zu einem Runden-Tisch zum Thema „Datenerhebung, Erstanalyse und Qualitätskontrolle in der Bundeswaldinventur in Deutschland – deutsche Erfahrungen und Optionen für die Ukraine“ eingeladen. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem Qualitätssicherungsmanagement der Nationalen Waldinventur (NWI). Die Diskussion fand unter anderem vor dem Hintergrund einer politischen Erklärung des Ministeriums für Umweltschutz und Naturressourcen der Ukraine (MUNR) statt, den Zyklus der NWI von fünf auf zwei Jahre zu verkürzen. Mehr
Vom 11.-14.08.2020 haben die Projekte des Bilaterales Kooperationsprogramms des BMEL (BKP), Deutsch-Ukrainischer Agrarpolitischer Dialog (APD), Förderung der Agrarausbildung in der Ukraine (FABU), Agritrade Ukraine (ATU) und Deutsch-Ukrainische Zusammenarbeit im Bereich Ökolandbau (COA) im Rahmen der Messe AGRO 2020, der größten Messe in der Ukraine für Verbraucher im Landwirtschafts- und Ernährungssektor, ihre aktuellen Projektaktivitäten präsentiert. Mehr