Zum Jahresbeginn 2021 veröffentlichte der APD die mittlerweile siebte Ausgabe der Publikation „Der Agrarsektor der Ukraine und Deutschlands: Fakten und Kommentar“. Die sogenannten „APD-Fact-Sheets“ stellen in deskriptiven Gegenüberstellungen die Entwicklung der Agrarwirtschaft in Deutschland und der Ukraine vor und gehen auf regionale Unterschiede beider Länder ein. Mehr
Am 22.01.2021 hatte der APD zu einem runden Tisch zum Thema: „Evidenzbasierte Entscheidungshilfen zur Gestaltung einer effizienten Agrarpolitik im Bereich der ländlichen Entwicklung“ eingeladen, der rund 25 Vertreter der Agrarverwaltung und der Agrarwissenschaften sowie auch der Agrarwirtschaft gefolgt waren. Mehr
Im Jahr 2020 begann die Staatliche Agentur für Waldressourcen (SAW) mit den Vorbereitungen für die Nationale Waldinventur der Ukraine. Damit werden zum ersten Mal vollständige und aktuelle Informationen über die Quantität und Qualität der ukrainischen Wälder, deren Zustand, die Menge des gespeicherten Kohlenstoffs und die ökologischen Eigenschaften der Wälder aufgenommen werden können. Mehr
Der APD arbeitet seit einigen Jahren an der Erarbeitung eines neuen, modernen Lehrbuches für Agrarpolitik in der Ukraine. In diesem Zusammenhang berieten Ende 2020 und Anfang Januar dieses Jahres die ukrainischen Autoren in Zusammenarbeit mit Prof. Michael Schmitz, Emeritus der Justus-Liebig-Universität Gießen, erneut, um die weitere, abschließende Bearbeitung des Lehrbuches abzustimmen. Mehr
Die in 2019 begonnene Ausarbeitung zur Entwicklung eines Curriculums und einer Schulungsplanung zur Weiterbildung von verantwortlichen Mitarbeitern der Vereinigten Territorialen Gemeinden (VTG) im Bereich der landwirtschaftlichen und ländlichen Entwicklung wurde am 23.12.2020 als entsprechendes Dokument von der staatlichen Institution "Wissenschaftlich-methodisches Zentrum für Hochschul- und Berufsbildung" beim Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Ukraine offiziell angenommen. Mehr
Auf Einladung des APD fand am 28.12.2020 eine Online-Veranstaltung zum Thema: „Analyse der Anforderung für die Vergabe und den Stand der Finanzierung von landwirtschaftlichen Krediten – deutsche Erfahrungen und Optionen für die Ukraine“ statt. Rund 60 Teilnehmer, vorwiegend aus der ukrainischen Agrarberatung sowie Vertreter der Vereinigten Territorialen Gemeinden, nahmen an der Veranstaltung teil. Mehr
Vom 14.-18.12.2020 führte der APD eine einwöchige Weiterbildung für ukrainische Agrarberater zum Thema „Moderne Ansätze zur Organisation des landwirtschaftlichen Beratungswesens, aktuelle Herausforderungen in der Ukraine“ durch. An dem Kurs nahmen rund 100 Personen teil, die eng mit dem Dienstleistungssektor der Beratung verbunden sind. Die Weiterbildung wurde vom Nationalen Verband der landwirtschaftlichen Beratungsdienste der Ukraine, unter Beteiligung des Präsidenten des Verbandes, Ivan Pankiv, und des Ehrenpräsidenten, Roman Korinets, unterstützt. Mehr
Am 22.12.2020 fand eine APD-Online-Veranstaltung zum Thema „Deutsche Erfahrungen zur Finanzierung von Landwirtschaftskammern in Deutschland – Optionen für die Ukraine“ statt. Entsprechend einer Anfrage des Präsidenten der „Vereinigung der Agrarkammern der Ukraine“, Igor Vuytsyk, referierte Herr Wilhelm Zimmerlin, Leiter der Abteilung 2 Landwirtschaft-Produktion und Markt bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, zu möglichen Finanzierungsinstrumenten und -quellen von Landwirtschaftskammern in Deutschland sowie Optionen für die Ukraine. Mehr