Vom 07.10.-11.10.2019 führte der APD einen Beratungseinsatz zum Qualitätsmanagement (QM) der Nationalen Waldinventur (NWI) in der Ukraine durch. Mehr
In Abstimmung mit dem Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine (MAPE) fand am 26.09.2019 eine Arbeitsgruppensitzung (AG) des Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialoges (APD) zur Anpassung der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft an den Klimawandel statt. Mehr
Das dritte Projektkoordinierungstreffen der internationalen Projekte im Agrar- und Ernährungsbereich der Ukraine wurde am 17.10.2019 vom Projekt “Supporting the development of the geographical indications system in Ukraine” organisiert. Mehr
Am 29.10.2019 hatte der APD zu einer Veranstaltung zum o.g. Thema eingeladen. Rund 35 Vertreter aus der Forstverwaltung, der Holzindustrie und der Forstwissenschaft nahmen an der Veranstaltung teil.  Mehr
Am 28.10.2019 fand ein Treffen von Vertretern des APD, gemeinsam mit dem Agrarattaché der Deutschen Botschaft in Kiew, Hermann Intemann, beim Leiter des Unterausschusses für Bodenfragen der Werchowna Rada, Artem Nahajevskyi, statt. Gegenstand des Gesprächs war die aktuelle Entwicklung der Gesetzgebung im Bereich des landwirtschaftlichen Bodenmarktes. Mehr
In den letzten Wochen fanden verschiedene Beratungen zur strategischen Neuausrichtung der Agrarpolitik in der Ukraine statt. Die internationalen Geber, darunter die Weltbank, die EU und auch die von deutscher Seite geförderten bilateralen Kooperationsprojekte möchten ihre Beratungsmaßnahmen koordiniert in die aktuellen Reformen zur Gestaltung effizienter Rahmenbedingen für die nachhaltige Entwicklung des Agrarsektors in der Ukraine einbringen. Ausgangspunkt der Beratungen waren fünf Prioritäten des MEHL im Agrarbereich (s. APD News vom 18.10.2019). Mehr
Am 08.10.2019 wurden Experten und Mitarbeiter des APD gemeinsam mit dem Agrarattaché der deutschen Botschaft, Hermann Intemann, sowie Vertretern der Staatlichen Agentur für Waldressourcen (SAW) und des früheren MAPE im Ministerium für Energie und Umweltschutz der Ukraine (MEUS) von der stellv. Ministerin, Frau Irina Irina Stavchuk, zu einem Gespräch über die aktuellen Beratungsaktivitäten des APD empfangen. Mehr
Am 17.10.2019 haben sich Vertreter der Projekte „Beratung der Ukraine zu Agrarhandelsfragen – im Rahmen des tiefgreifenden und umfassenden Freihandelsabkommens DCFTA zwischen der EU und der Ukraine“, des „Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialogs“ sowie der Deutschen Botschaft in Kiew mit dem stellv. Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Agrarwirtschaft der Ukraine (MEHL) sowie dem zuständigen Ansprechpartner für die internationale Zusammenarbeit, Herrn Taras Katschka, getroffen.  Mehr