Die Öffnung des landwirtschaftlichen Bodenmarktes der Ukraine war einer der Schwerpunkte im Wahlprogramm des ukrainischen Präsidenten, Volodymyr Selensky, und wurde im Parlament intensiv diskutiert. Selenskiy sprach bei der Unterzeichnung des Dokuments von einem "historischen Moment für alle Ukrainer". Mehr
Aufgrund personeller und struktureller Veränderungen in der Regierung, beabsichtigt der Präsident der Ukraine eine Neubesetzung des Verantwortungsbereiches Agrarwirtschaft im MWHL. Mehr
Verschiedene Gesetzesinitiativen sollen die geplante Öffnung des landwirtschaftlichen Bodenmarktes unterstützen, informierte Herr Roman Leschtschenko, Beauftragter des Präsidenten der Ukraine für Landangelegenheiten. Mehr
Rund 2.000 ukrainische Kleinbauern haben in den letzten fünf Jahren rd. eine Mrd. USD durch „Agrarwechsel“ erhalten. Dies geht aus einem Bericht der International Finance Corporation (IFC) der Weltbank hervor. Mehr
Der Getreideexport der Ukraine erreichte zum 28.04.2020 rd. 50 Mio. t. Das sind rd. 18% mehr als zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mehr
Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Landwirtschaft der Ukraine hat die Prognose zur Erntemenge von Gertreide und Hülsenfrüchten um 20% auf 60 Mio. Tonnen, ursprünglich 75 Mio. Tonnen, reduziert. Mehr
Die Regierung der Ukraine hat entschieden, den landesweiten Betrieb von 280 Gemüse- und Lebensmittelmärkten wieder aufzunehmen. Dabei müssen die notwendigen Hygienestandards eingehalten werden. Mehr