4-

Quellen: Nationalbank der Ukraine, Europäische Zentralbank

Die Grafik verdeutlicht gravierende Unterschiede in der Währungspolitik der Zentralbanken der EU und der Ukraine. Während die Europäische Zentralbank den Euro-Kurs praktisch nicht durch Interventionen beeinflusst, hat die Nationalbank der Ukraine den Kurs der Griwna auf einem festen Niveau um 5 UAH/USD bis zum Jahr 2008 und 8 UAH/USD bis 2013 gehalten, u.a. auch um die dringend benötigten Importe nicht zu verteuern.

Im Jahr 2014 hat die Nationalbank der Ukraine ihre intensive Interventionspolitik aufgegeben. Dieser Schritt wurde u.a. durch das niedrige Niveau der Währungsreserven begründet. Die Währungsreserven betrugen 2014 nur 7,5 Mrd. USD 1.

Die Währungsreserven Deutschlands betrugen im gleichen Jahr durchschnittlich 194 Mrd. USD. Die neue Geldpolitik der Ukraine führte zum Anstieg des Wechselkurses auf 11,9 UAH/USD im Jahr 2014 bzw. 21,9 UAH/USD in 2015.


Weltbank

Загрузка... .