20-

Quelle: BMEL

Agrarchemie und Landmaschinen sind wichtige Warengruppen des Exports Deutschlands in die Ukraine. Die Handelsbilanz fällt hier eindeutig zugunsten Deutschlands aus. Das bilaterale Handelsvolumen dieser Warengruppen betrug in 2015 rd. 546 Mio. USD, davon entfallen rd. 520 Mio. USD auf Exporte aus Deutschland.

2015 ist der Handel in diesem Bereich um 13% eingebrochen, was u.a. der Griwna-Abwertung geschuldet ist. Mit Blick auf die Lieferungen von Agrarchemie ist Deutschland der zweite Importeur der Ukraine, nach Frankreich und vor China. Der Anteil Deutschlands am Import von Pflanzenschutzmitteln beträgt rd. 16%.

Dagegen exportierte die Ukraine im Jahr 2015 nach Deutschland Pflanzenschutzmittel im Wert von 21 Mio. USD und Düngemittel im Wert von 16 Tsd. USD.

Загрузка... .