21

Quelle: Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO)

Deutschland und die Ukraine produzierten im Durchschnitt der Jahre 2005-2011 etwa die gleiche Menge an Getreide 42-45 Mio. t, wobei die Getreideproduktion in der Ukraine rasant gesteigert wurde. Auch die Getreideexporte liegen, bei Vernachlässigung konjunkturbedingter Schwankungen, in ähnlichen Größenordnungen zwischen 13,5-14,1 Mio. t. Deutschland importiert im Vergleichszeitraum durchschnittlich 9,1 Mio. t Getreide/Jahr, während sich die Ukraine fast vollständig selbst versorgt.

Der Anteil der Vorratswirtschaft ist in der Ukraine deutlich höher als in Deutschland. Hier wird der Bevorratung eine größere strategische Bedeutung bei der Gewährleistung der Versorgungssicherheit im Inland beigemessen. In Deutschland hat die Getreidebevorratung eine geringere Bedeutung.

Загрузка... .